Arbeitskreis Gesundheit- und Sozialpolitik (AK 1)

Wir sehen Alter als Chance: Ältere verfügen über ein hohes Maß an Sozialkompetenz, Lebenserfahrung und Wissen. Wir sehen Alter als Risiko: Entgegen dem Antidiskriminierungsgebot des Grundgesetzes ist in der Gesellschaft bereits aktuell eine Benachteiligung hilfebedürftiger Menschen im Alter zu beobachten. Dieser Altersdiskriminierung treten wir entgegen.

Ziele

  • Schaffung spezifischer Gesundheits- und Vorsorgeangebote für Ältere
  • Ausbau und Förderung einer altersgerechten Medizin und psychosozialen Versorgung
  • Förderung übergreifender, auf das Alter abgestellter medizinischer, therapeutischer und pflegerischer Versorgung aller Funktionsstörungen und Krankheiten.
  • Förderung durchgängiger, regionaler und alterssensibler Vorsorgekonzepte
  • Förderung wohnortnaher mobiler, ambulanter und stationärer geriatrischer Reha

Kontakt

ak1@seniorenvertretung-wuerzburg.de

Leitung

Dr. Michael Schwab
michael.schwab@seniorenvertretung-wuerzburg.de

Kommentare sind geschlossen.