Wohnen im Alter – Mit digitaler Unterstützung

Der englische Begriff hinter der Abkürzung AAL, Ambient Assisted Living, lässt sich am besten mit alltagstauglichen Assistenzlösungen übersetzen, häufig Anwendungen für das Wohnumfeld oder für den Gesundheits- und Freizeitbereich. In dieser Broschüre wird auf ihre konkrete Nutzung und Installation eingegangen. Und da die Anschaffung dieser Anwendungen mit Kosten verbunden sind, werden auch die Förderungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Datei zum Herunterladen
Wohnen im Alter – Mit digitaler Unterstützung – 5. Modul von gesundaltern@bw (pdf, 460.69 KB)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...