LSVB: Impfaufruf

Liebe Seniorinnen und Senioren,
die LandesSeniorenVertretung Bayern sieht mit Besorgnis die derzeitige Entwicklung der Pandemie.
Täglich werden neue Rekorde bei der Anzahl der Neuinfektionen gemeldet! Die Zahl der Impfdurchbrüche steigt. Ebenso die Zahl Geimpfter, die intensivmedizinisch behandelt werden müssen oder gar versterben.
Auch müssen bereits Alten- und Pflegeheime sowie Kliniken ihre Besuchsregelungen drastisch einschränken.
Krankenhäuser und Intensivmediziner warnen vor Überlastung des Gesundheitswesens und fordern, zu Recht, hier ein rasches Handeln von Politik und Trägern.
Was können wir Ältere selbst tun, um hier Entlastung zu schaffen? Eigentlich nur eins:

Impfen Impfen Impfen lassen.

Das heißt, zeitnah die Auffrischungsimpfung durchführen lassen oder falls noch nicht geimpft, jetzt die Impfung vornehmen zu lassen.
Lassen Sie uns ein Zeichen dadurch setzen, dass mind. 95% der bayerischen Seniorinnen und Senioren Impfschutz aufweisen.
Um dieses Zeichen bitten wir Sie als LandesSeniorenvertretung Bayern.
Franz Wölfl, Bernd Fischer, Hanka Schmitt-Luginger, Dr. Georg Hellwig, Hermann Lappus,
Uta Dietl, Franziska Miroschnikoff, Helmut Beck, Thomas John

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...